Personal tools
You are here: Home Über Uns Die Anfänge der AEE Österreich
Document Actions

Die Anfänge der AEE Österreich

Anfang 1980 stand die Verbreitung der Solarenergie-Nutzung in Form von Solar-Selbstbauanlagen im Vordergrund. Einige Personen aus der Umgebung von Weiz und Gleisdorf (Steiermark) experimentierten mit dem Selbstbau von Absorbern und dem Bau von Kollektoren.

Daraus entwickelten sie den K4-Sonnenkollektor („Steirisches Modell“), der auf einfache Weise, kostengünstig und in hoher Stückzahl in Baugruppen hergestellt werden konnte.

Getragen wurde die „Solarbewegung“ von Personen, die durch den Solaranlagen-Selbstbau einen aktiven Beitrag zur Umwelt- und Klimaverbesserung leisteten.

Diese Form der Selbstorganisation führte zu einem Solar-Kollektoren-Boom in Österreich und zu einer führenden Position bei der Solarenergie-Nutzung innerhalb Europas.


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: