Personal tools
You are here: Home Aktuelle Informationen Wissenswertes für den Neubau von Fotovoltaik Anlagen
Document Actions

Wissenswertes für den Neubau von Fotovoltaik Anlagen

Wer Interesse am Neubau einer Solarstromanlagen hat, sollte sich so schnell wie möglich um die Förderzusage für sein Projekt kümmern: das Fördervolumen beim Bund ist leider immer nur begrenzt verfügbar - Die Förderungen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen zugesprochen - wer zu spät kommt, muss warten, bis wieder ein Förderkontingent beschlossen wird. Bei Kleinanlagen unter 5 KW gibt es nur Förderungen vom Klimafond als verlorener Zuschuss (sofern es dafür ein Budget gibt).

Für alle privaten Förderansuchen bis max. 5 kWp

Wie hoch der  Invest Zuschuss für Kleinanlagen sein wird, wird von Jahr zu Jahr festgelegt. Ansuchen nur über die Homepage vom Klimafond.
Wichtig dabei: Beim Objekt muss es sich um ein privates Wohngebäude handeln sowie darf keine Ökostrom-Tarifförderung in Anspruch genommen werden. Weiters muss ein verbindliches Angebot einer Fachfirma über die Inbetriebnahme der PV Anlage vorliegen.

Der Produzent kann eine Eigenverwertung des Stroms vornehmen, um sich damit die Strom- Einkaufskosten (ink. Netzgebühr udn Steuern) zu ersparen. Für die Strommenge, die er selber nicht verwerten kann, muss er auf dem freien Markt einen Abnehmer für seinen Ökostrom suchen. Der An- und Verkauf funktioniert auf Basis von Herkunftsnachweisen, die der Netzbetreiber für die eingespeiste Strommenge ausstellt.

Für alle sonstigen Förderansuchen über 5 KWp sind auf der Homepage der OEMAG zu stellen

In der aktuellen Ökostromverordnung 2014 sind wieder Einspeistarife für max. 13 Jahre festgelegt. Im regulären Kontingent betragen diese 8,5 Cent/kWh für Anlagen auf Gebäuden sowie ein Investzuschuss von € 375.-/KW

 

Für alle, die demnächst eine neuen Anlage errichten und optimal refinanzieren wollen, empfehlen wir unsere Checkliste .

 

Zur Abschätzung des zukünftigen Ertrages für die jeweilige PV Anlagen stehen mehrere Quellen zur Verfügung:

der Vorarlberger Solar-Atlas unter www.vorarlberg.at

 

Hilfreiche Infos zum Anfang:: www.solaranlage-ratgeber.de

 

Attachments

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: