Personal tools
You are here: Home Sonnenstrom-Bürgerkraftwerke
Document Actions

Sonnenstrom-Bürgerkraftwerke

In zahlreichen Gemeinden stehen von der AEEV entwickelte Projekte zur Umsetzung bereit, die nur noch privates Eigenkapital benötigen.



Zahlreiche Dächer werden nicht für die Solarstromproduktion genutzt, weil die Besitzer kein Investitionsrisiko eingehen wollen und keine Zeit für die Betreuung der Anlagen haben.

Andererseits haben vielen Bürger keine Möglichkeit , eine eigene PV-Anlage zu errichten. Auch suchen manche Investoren eine sinnvolle und nachhaltige Geldanlage.

Die Idee der Bürgeranlagen ist einfach:

Gemeinden oder Objektbesitzer stellen ihre Dachflächen zur Verfügung.

Die AEEV errichtet und betreibt Solarstromkraftwerke - und organisiert die erforderlichen Gelder.
Nach 13 Jahren werden die Anlagen dann an den Objektbesitzer zur Eigenversorgung übergeben -  oder auf Wunsch weiterbetreut.

Die Finanzierung erfolgt durch den Verkauf von Sonnenstrom-Genuss-Paketen a € 1.000.- (Mietkauf von je 2 Modulen)

 

Wie funktioniert der Rückfluß vom "ethischen Investment"?

  • Rückzahlung  in 10 Jahresraten a € 110.-,  beginnend nach dem 3. Jahr der Inbetriebnahme, jeweils  am 15. September
  • frühzeitige Kündigung unter einer Bearbeitungsgebühr von € 80.- möglich

Der zusätzliche Genuss

  • einmaliger Einkaufsgutschein im Wert von € 30.- vom Weltladen oder Bio Vorarlberg
  • Teilnahme an der Verlosung von einem Wohlfühlwochende inkl. Rejki Massage für 2 Personen im energieautarken Berghotel Kristberg, Silbertal

 

Ablauf

Bei Interesse wird ein personifziertes Anbot für den Mietkauf von  Modulen bei diversen Projekten gestellt.

 

Kontakt:  office@aeev.at

 

      

Dokumente

application/pdf - 96.6 kB

application/pdf - 27.0 kB

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: